Staffeldt, A. W. Schack von Gesang für die Kronprinzessin von Dännemark, zu singen an der Wiege [Sanftgebohrne, Engelsbild]

Gesang für die Kronprinzessin von Dännemark, zu singen an der Wiege

Sanftgebohrne, Engelsbild,
Schlumm're süß in Unschuldsfrieden!
Schlumm're und erwache mild,
Denn es ist wohl schön hienieden.

Heil zu Sonnenlicht und Seyn!
Hell und schön ist Gottes Erde;
An der frommen Einfalt Heerde,
Webt der Freuden leichter Reih'n.

Sanftgebohrne, Engelsbild -

Heil dir! Heil zum Lebenslauf!
Schön gleich einer Himmelsblüthe,
Hellt das Lächeln sanfter Güte
Noch des Menschen Antlitz auf.

Sanftgebohrne, Engelsbild -

Tugend weilt noch überall
In der Erdbewohner Mitte,
Und es blüht die zarte Sitte
Gleich der Lilie im Thal.

Sanftgebohrne, Engelsbild -

Nicht ein Kerker ist die Welt
Und der Mensch nicht ein Verbrecher;
Gott ist nicht ein strenger Rächer,
Dem der Mensch als Opfer fällt.

Sanftgebohrne, Engelsbild -

163

O drum sey willkommen hier,
Meines Busens zarte Blüthe!
Theures Pfand von Gottes Güte
Und von Friedrich's Liebe mir!

Sanftgebohrne, Engelsbild,
Schlumm're süß in Unschuldsfrieden!
Schlumm're und erwache mild,
Denn es ist wohl schön hienieden.