Brorson, Hans Adolph TYSKE SALMER

TYSKE SALMER

som findes oversatte i »Troens rare Klenodie«

(1.-2. bind i nærværende udgave)

Nr.
Ach alles, was himmel und erden umschliesset 158
Ach! dasz ein jeder nähm' in acht 22
Ach möcht' ich meinen JEsum senen 170
Ach sagt mir nichts von gold und schätzen 162
Ach! sehet, welche lieb' und gnad' 224
Ach! was sind wir in dir JEsu 234
Ach! was sind wir ohne JEsu 233
Ach! wenn ich mich doch könnt' in JEsu liebe sencken 159
Ach wunder-grosser sieges-held 56
Allenthalben wo ich gehe 247
Auf! auf! mein geist! und du, o mein gemühte 268
Auf! auf! und lass't uns wachsam seyn 251
Auf! auf! weil der tag erschienen 3
Auf diesen tag bedencken wir 55
Auf! hinauf zu deiner freude 123
Auf! ihr christen, Christi glieder 205
Bin ich allein ein frembdling hier auf erden 209
Bist du, seele! noch betrübt 181
Brich durch! mein angefochtnes hertz 28
Brunnquell aller güter 65
Christus der ist mein leben 272-73
Das ist ein theures wort 134
Das JEsulein kan keine herberg' finden 13
Den des Vaters sinn gebohren 44
Der glaube bricht durch stahl und stein 204
Der glaub' ist eine zuversicht 119
Der gnaden-brunn fleust noch 101
Der milde Schöpfer hat 90
Der schmale weg ist breit genug zum leben 166
Der weg, den Christus selbst gegangen 197
Die ihr mit sünden gantz beflecket 23
Die sanfte bewegung, die liebliche kraft 243
Die seele ist dazu gebohren 89
Die zeit geht an, die JEsus hat bestimmt 248
Dir, dir Jehovah! will ich singen 135
Du schenckest mir dich selbst 175
Du schnöder staub und erd', was bildest du dir ein 246
Du teufel solst die freude nicht 69
Du volck, das du getauffet bist 141 430
Nr.
Ein christ, ein tapfrer krieges-held 200
Ein hertz das GOtt erkennen lernet 264
Ein lämmlein geht und tragt die schuld 30
Eins ist noht! ach HErr! diesz Eine 168
Ein tröpflein von den reben 253
Erhebe dich, mein hertze 2
Ermuntert euch ihr frommen 252
Erquicke mich, du Heyl der sünder 102
Erweckt euch, ihr glieder des hauptes im himmel 222
Er wird es thun, der treue GOtt 195
Erwürgtes lamm! das die verwahrten siegel 223
Es gläntzet der christen inwendiges leben 245
Es ist nicht schwer ein christ zu seyn 202
Es kostet mehr, als man im anfang dencket 221
Es kostet viel ein christ zu seyn 201
Ew'ge liebe, mein gemühte waget einen kühnen blick 75
Fahre fort 207
Fleuch mein geist, zerreiss' die bande 190
Frisch auf! verzagtes hertz 206
Frohlocket jetzt mit händen 54
Gecrcetzigter! mein hertze sucht 32
Gedultigs Lämmlein, JEsu Christ 34
Gedult ist euch von nöhten 173
GOtt der wirds wohl machen 82
GOtt gieb einen milden regen 62
GOtt lob! die stund' ist kommen 249
GOtt lob, mein JEsus macht mich rein 24
Grosser GOtt! der mich erschaffen 73
Grosser Prophete! mein hertze begehret 92
Heiligster JEsu, heil'gungs-quelle 70
HErr du bist würdig preisz und ruhm 152
Heut' ist der tag des heyls 108
Höchste lust und hertz-vergnügen 244
Höchster priester, der du dich 177
Hosianna! unser hort 43
Hüter! wird die nacht der sünden 103
Ich bin Gottes bild und ehr 225
Ich habe nun den grund gefunden 120
Ich hör', aus deinem wahren munde 136
Ihr armen sünder kommt zu hauff 113
Ihr Christen seht, dasz ihr ausfegt 48
Ihr kinder des höchsten! wie stehts um die liebe 188
Ihr seelen! die den laster-banden 142
Ihr sünder hört, wer rufft euch dort 66
Ist GOtt für mich, so trete 125
Ist's? oder ist mein geist entzückt 254
Jammer hat mich gantz umgeben 210
JEsu, du mein liebstes leben 96
JEsu gieb mir deine fülle 212
JEsu, JEsu du mein leben 178
JEsu! liebste seele 124
JEsu! meiner seelen licht 31 431
Nr
JEsus, JEsus, nichts als JEsus 176
JEsus nimmt die sünder an 110
JEsu! wenn ich mein gemüht 231
Komm heil'ger Geist, du höchstes guht 64
Komm himmlischer regen 63
Kommt her ihr menschen-kinder 255
Kommt ihr menschen, lasz't euch lehren 163
Lasset uns den HErren preisen 51
Lass' uns doch nicht begehren 167
Liebster aller lieben 241
Liebster JEsu, liebstes leben 216
Liebster JEsu! was für müh' 94
Lobsinget GOtt, weil JEsus Christ 53
Mach' doch den engen lebens-weg 169
Meine armuht macht mich schreyen 211
Meine seele wilt du ruhn 161
Meine seel' ist still' zu GOtt 182
Mein geist frolocket und mein sinn 93
Mein gnug-beschwerter sinn 183
Mein hertzens JEsu, meine lust 95
Mein hertz' sey zu frieden 179
Mein hertz und sinn den HErren hoch erhebet 67
Mein Heyland ursprung reiner lust 85
Mein JEsu, süsse seelen-lust 171
Mein JEsus liegt mir in dem sinn 236
Mein liebster, mein schönster, mein tröster im leiden 239
Mein trost, damit ich nacht und tag 155
Mein Vater! zeuge mich, dein kind, nach deinem bilde 106
Mensch! drückt dein creutz dich ohne ziel 196
Mit JEsu fang' ich an, mit JEsu will ich enden 160
Monarche aller ding 74
Nachdem das alte jahr verflossen 14
Nähert euch immer, schmertz, mangel und schmach 203
Noch dennoch must du drum nicht gantz 199
Nun das alte jahr ist hin 16
Nur du bist würdig, HErr, du grosser GOtt der Götter 153
Nur frisch hinein 198
O auferstand'ner siegesfürst 49
O! dasz ich tausend zungen hatte 267
O der alles hätt' verlohren 238
O du allersüsz'ste freude 61
O du liebe meiner liebe 36
O GOttes Sohn, HErr JEsu Christ 121
O GOtt, mein schöpfer, edler fürst 151
O grosser GOtt! o höchstes guht 105
O JEsu Christ, mein schönstes licht 91
O JEsu! der du dich vom leyden 50
O JEsu! lehre mich, wie ich dich finde 180
O JEsu mein bräut'gam! wie ist mir so wohl 172
O Lamm! das keine sünde je beflecket 35
O liebe! die den himmel hat zerrissen 42
O meine seel', erhebe dich 72 432
Nr.
O! süsser GOtt, die gütigkeit 68
O süsses gnaden-wort 100
O theurer tröster, heil'ger Geist 60
O ursprung des lebens! o ewiges licht 157
O! wachet auf, ihr faulen christen 215
O welch ein unvergleichlichs guht 143
O welt! sieh hier dein leben 37
O! wie richtig und wie wichtig 228
O! wie seelig sind die seelen 226
Ruhe ist das beste guht 184
Schmücke dich, o liebe seele 148
Sey frölich im HErren, du heilige seele 227
Sey gegrüsset und geküsset 20
Sey getreu in deinem leyden 174
Sey lob und ehr' dem höchsten guht 269
Sey mir tausendmal gegrüsset 39
Sieh', hie bin ich, ehrenkönig 138
So komm', geliebte todes-stund 250
So komm', o liebster! komm', o held 97
Solt' es gleich bisweilen scheinen 154
Stell', liebste seele! dich in ruh' 139
Straff' mich nicht in deinem zorn 109
Strahl der Gottheit, kraft der höhe 59
Triumph! Triumph! der HErr ist auferstanden 52
Unveränderliches wesen 38
Verliebtes lust-spiel reiner seelen 191
Versuchet euch doch selbst 122
Weg, mein hertz, mit den gedancken 76
Weicht ihr eitelen gedancken 242
Wenn dich unglück hat betreten 140
Wer im hertzen will erfahren 21
Wer ist diese fürsten-dirne 237
Wer ist wohl wie du 98
Wer sich im geist beschneidet 15
Wer überwindet, soll vom holtz geniessen 281
Wie dasz du doch, o sündlichs hertz 111
Wie GOtt mich führt, so will ich gehn 265
Wie grosz ist deine herrlichkeit 235
Wie gut ists doch in GOttes armen 83
Wie lieblich, sanft und süsse 133
Wie soll ich dich empfangen 4
Wie unerforschlich sind o GOtt! wie wunder-voll die wege 84
Wie wird doch so gering 25
Wir singen dir, Immanuel 12
Wohl dem, der fest im glauben steht 137
Wohl recht wichtig und recht tüchtig 232
Woran fehlts immermehr 217
Wo soll ich fliehen hin 115
Zeuch ein zu deinen thoren 58
Zeuch uns nach dir 57