Uddrag fra Staats-und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 3 April 1772. Num. 54

Alle diejenigen, welche an der Verlassenschaft des jüngsthin verstorbenen Lieutenant Jung-Stuterheimischen Regiments, Herrn von Anvers, vel ex jure crediti vel ex alio capite rechtliche Ansprüche zu haben ver- meynen, werden hiemit citiret und erfordert, a dato binnen 9 Wochen, und zwar in Terminis den 8ten April, 29sten April und 27sten May dieses Jahres, welcher letztere zugleich pro Termino praeclusivo bezielet wird, vor denen Gerichten des Königl. Preußischen Infanterie Regiments von Jung-Stuterheim zu erscheinen, ihre Forderungen, wie sie solche durch Documente oder auf andere rechtliche Art zu verificiren vermeynen, ad Acta anzuzeigen, und ratione justificationis mit dem Curatore hereditatis darüber zu verfahren. Diejenigen aber, welche sich mit Ablauf des letztern Termini nicht gemel- det, oder aber, wenn gleich solches vorhero geschehen, ihre Forderungen nicht gehörig justificiret, haben zu gewärtigen, daß sie damit nicht weiter gehöret, sondern ihnen durch ein in ultimo Termino zu publicirendes Erkenntniß ein ewiges Stillschweigen auferleget werde. Signatum Magdeburg, den 11ten März, 1772.