Uddrag fra Staats-und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 3 April 1772. Num. 54

Sonsten genehmigten die Ritterschaft und Adel nicht allem, nach der von dem geheimen Ausschusse gegebenen Anleitung, daß das Königl. Gut Läkö der gnadigen Disposition Sr. Majestät, des Königs, überlassen würde, sondern auch auf Gutfinden der Deputation des Ritterhauses, daß dem Oberstlieutenant von Vicken die ihm und seiner Familie seit dem vorigen Reichstage streitig gemachte Gerechtsame, auf dem Ritterhause Sitz und Stimme zu haben, eingeräumet werden möchte, wenn Se. Majestät für diese Familie einen NaturalisationsBrief ausfertigen würden.