Uddrag fra Staats-und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 3 April 1772. Num. 54

Die am verwichenen Sonnabend in Plenis versammelten Reichsstände ließen sich ein von ihrem geheimen Ausschusse abgegebenes Gutbefinden vortragen, worinn angerathen wird, daß den Herren Reichsràthen und Grafen, Hierne, von Stockenström und Snoilski, die bey Sr. Königl. Majestät unterthänigst gesuchte Ent- ledigung von ihren Reichsraths-Aemtern mit einer jährlichen Pension von 12000 Kupfertyalern bewilliget werden möchte. Dieses Gutbefinden gewann in dem Priesterstande sofort Beyfall; blieb aber bey den übrigen Ständen auf dem Tische.