Uddrag fra Staats-und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 28 Februar 1772. Num. 34

Das Gerücht ist allgemein, daß der Prinz von Soubise zum Präsidenten der Königl. Räthe werde ernennet werden, und daß derselbe, in Abwesenheit des Königes, von den Ministern die Berichte von den Angelegenheiten ihrer Departements empfangen solle.