? Uddrag fra Des Grafen Struensee Schreiben an seine Mutter.

Nun rette mich, unglückselige Mutter, von den Strafen meines ewigen Richters, von den fürchtet liehen Qualen meines nun erwachen Gewissens Und, wenn Du es nicht kanst, pi mit mir alle Schrecken des Todes und der Ewigkeit. ^ Za, Du sollst sie mit nur füh? len; quälen will ich Dich, sobald meine Unglück? liche Seele meisten Leib, das Werkzeug der schändlichen Laster, wird verlassen haben. Ich will dich zum Schreckbeyfpiele aller Mütter machen, die der Haut ihrer Kinder schonen, und die unsterblichen Seelen verwahrlosen. Du list wehklagen, wie ich jetzt in meinem Elende;