Uddrag fra Sendschreiben eines Russen aus St. Petersburg an den Russen aus Deutschland der Dänische Anecdoten zum Gebrauch der Gewürzkrämer sammlet.

Gruppe Ihrer Freunde und Nathgeber lebhaft vorzustellen, nehmlich eine niedrige, mit Zierrathen nicht überladene Stube, unter dem Horizont, mit langen hölzernen Tischen und Bänken besetzt, auf solchen Räuchfässer und Flaschen des besten Rocken-Geistes voll, in der Ordnung die in ihrer Schrift herrscht. Sie am Ende des Tisches mein Herr Autor! Witz aus der unfruchtbaren Feder mit den Zähnen zu locken bemüht, Köpfe auf abgezehrte Ellenbogen gestützt, und alle zum lachen gewidmete Muskeln in convulsivischer Arbeit. Eine Zusammensetzung im Geschmack von Ostade, braun und kräftig, und durch ein schief einfallendes sparsames Licht von oben herab erleuchtet.