Brorson, Hans Adolph Uddrag fra Mindedigt om Johann Herrmann Schrader

So wirst du wohl geschickt bey Seinem Grabe stehn.
Die Seele, die den Schmertz vor allen musz empfinden,
Das hochbetrübte Hertz wird JEsus selbst verbinden,
Dergleichen Prüfung giebt den seligsten Versuch,
Dasz, wer nur JEsum hat, der hat an Ihm genug.
Man wage es getrost auf Seine grosse Gnade,
Es kan nicht möglich seyn, und wäre immer Schade,
Wenn GOtt nicht könnte mehr erfreuen, als die Welt
Die Seele drücken kan, so wär es schlecht bestellt.
Ach nein! was JEsus ist, und was Er hat verheissen,
Das wird er auch an Ihr in grosser Kraft beweisen,
Denn, was Sie suchet, ist die süsse Seelen-Ruh,
Was GOtt an Ihr gethan, ist auch der Weg dazu.
Mein Tondern lebe wohl, und lasz dir dieses Scheiden
Der gantzen grossen Welt ihr Eitelkeit verleiden,
Der Heiland mache dich in seiner Gnade grosz,
Und sammle uns zuletzt in seinem Himmels-Schoosz.